Blutspenden


Der Samariterverein Weisslingen führt zweimal im Jahr eine Blutspendeaktion durch. Diese wird in Zusammenarbeit mit dem Blutspendezentrum Schlieren durchgeführt.

Warum ist Blutspenden wichtig?

Bei vielen Unfällen und Krankheiten sowie bei der Behandlung von Krebs, Leukämie und anderen Krankheiten sind die Patienten auf Blutprodukte angewiesen. Künstliches Blut gibt es nach wie vor nicht. Das lebenswichtige Blut mit seinen vielfältigen Funktionen kann nur der Körper selbst bilden.

Auf Blutspenden werden wir deshalb auch in Zukunft nicht verzichten können, wenn wir Kranken und Verletzten helfen wollen. Weitere Informationen um die Blutspende und die Blutstammzellspende unter www.blutspende.ch

Wer darf spenden und wer nicht?

Blutspenden dürfen alle gesunden Frauen und Männer im Alter zwischen 18 und 65 Jahren. Bei regelmässigen Spendern darf diese obere Altersgrenze – nach Absprache mit dem Spenderarzt – überschritten werden.

Eine Blutspende darf aber weder den Spender selbst noch den Empfänger in seiner Gesundheit beeinträchtigen. Deshalb wird vor jeder Spende die Spendentauglichkeit vom medizinischen Fachpersonal sorgfältig abgeklärt. Dazu gehören:

  • Mindestkörpergewicht von 50 Kilogramm
  • normale Blutdruck-, Puls- und Hämoglobinwerte
  • normale Körpertemperatur
  • keine zahnärztlichen oder dentalhygienischen Behandlungen in den letzten 72 Stunden
  • keine Tätowierungen, Piercings oder Permanent-Make-ups innerhalb der letzten 4 Monate
  • keine Operationen oder Schwangerschaft/Geburt innerhalb der letzten 12 Monate
  • keine Fremdblut-Transfusion seit 1980
  • kein Aufenthalt in Malariagebieten in den letzten 6 Monaten
  • etc.

Blutspendeaktionen 2017

Montag, 27. März 2017 von 17:30 – 20:30 Uhr im Widum, Weisslingen
Montag, 25. Sept. 2017 von 17:30 – 20:30 Uhr im Widum, Weisslingen